Wettbewerb

Gärten von Kitas und Schulen in Lichtenberg werden prämiert

Gartenwettbewerb in Lichtenberg: Als Lern- und Erlebnisorte sollen Gartenprojekte die nachhaltige Bildung von Kindern fördern.

Kreatives Gärtnern wird bei einem Projekt des Arbeitskreises Bildung und Umwelt belohnt

Kreatives Gärtnern wird bei einem Projekt des Arbeitskreises Bildung und Umwelt belohnt

Foto: Umweltbüro Lichtenberg

Lichtenberg. "Kreativ Gärtnern mit Kindern und Jugendlichen": Um Gärten als Lern- und Erlebnisorte für nachhaltige Bildung zu fördern, ruft der Arbeitskreis Umwelt und Bildung Berlin-Lichtenberg 2019 zum vierten Gartenwettbewerb auf. Teilnehmen können Lichtenberger Kindertagesstätten, Schulen (Klassen, Hortgruppen, Arbeitsgemeinschaften) und Jugendfreizeit­einrichtungen. Anmeldeschluss ist der 30. November 2018.

Für den Wettbewerb muss ein Einzelprojekt unter aktiver Beteiligung der Kinder und Jugendlichen neu gestaltet oder wieder hergerichtet werden. Zudem muss es auch zukünftig genutzt werden und somit fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit sein. Im Verlauf des Gartenwettbewerbs, der am 27. Februar 2019 im Ratssaal des Rathauses Lichtenberg eröffnet wird, werden vom Arbeitskreis auch mehrere Weiterbildungen angeboten. Themenwünsche können bei der Anmeldung angegeben werden.

Artenschutzpreis wird mit 700 Euro ausgezeichnet

Jeweils die besten drei Projekte aus den Bereichen Kindertagesstätten, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen werden auf Vorschlag der Jury Ende September 2019 durch den Schirmherren, Bezirksstadtrat Wilfried Nünthel, mit einem Geldpreis in Höhe von 900, 600 und 300 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich wird ein mit 700 Euro dotierter Artenschutzpreis ausgelobt, der unter dem Motto „Lebens- und Nahrungsraum für Hummel, Biene & Co.“
steht.

Infos und Anmeldeformulare unter Tel: 030-92 90 18 66, www.umweltbuero-lichtenberg.de

Mehr zum Thema:

So lief der erste Schultag in Berlin

Neue Kita in Friedrichsfelde eröffnet

Lichtenberg feiert die "Lange Nacht der Bilder"

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.