Familie

Neue Kita in Friedrichsfelde eröffnet

"Tierparkzwerge" an der Gensinger Straße ist die sechste Kita des Trägers Wuhlewanderer. Sie bietet insgesamt Platz für 90 Kinder.

Gemeinsam mit den Kindern feiern Jugendstadträtin Katrin Framke, Wuhlewanderer-Geschäftsführerin Stephanie Müller und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (v.l.) die Eröffnung der Kita Tierparkzwerge. 

Gemeinsam mit den Kindern feiern Jugendstadträtin Katrin Framke, Wuhlewanderer-Geschäftsführerin Stephanie Müller und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (v.l.) die Eröffnung der Kita Tierparkzwerge. 

Foto: Rita Schulze

Berlin. Am Donnerstag haben Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) gemeinsam die Kita "Tierparkzwerge" an der Gensinger Straße in Friedrichsfelde eröffnet. Die mittlerweile sechste Kita des Trägers Wuhlewanderer gGmbH entstand in einem ehemaligen Bowlingcenter und verfügt über 90 Plätze.

Katrin Framke dankte den zuständigen Ämtern und dem Träger, der im Jahr 2011 als "Eltern-Initiativ-Kindergarten" von Stephanie Müller gegründet wurde, lobte das Farbkonzept und die großzügigen Räume der Kita.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst erklärt: "In kurzer Zeit ist es allen gemeinsam gelungen, diesen modernen Kitaneubau für den Lichtenberger Nachwuchs zu errichten. Weitere 3500 Kitaplätze sind dabei, zu entstehen, denn gute und ausreichende Betreuung für den Nachwuchs ist uns im familiengerechten Bezirk wichtig." Sein Bezirk sei da "gut in Schwung". Er glaubt, dass die Kitazeit für Kinder unglaublich wichtig sei. Außerdem brauche jedes Kind die gleichen Chancen für ein glückliches Leben.

Mehr über den Bezirk Lichtenberg lesen Sie hier.