Finanzamt

Umfrage: Welches Berliner Finanzamt am beliebtesten ist

15.000 Nutzer haben deutschlandweit auf dem Portal Steuertipps.de ihr Finanzamt bewertet. Berlin auf hinteren Plätzen.

Freundlichkeit, Geschwindigkeit und Erreichbarkeit – nach diesen Kriterien haben die Nutzer ihr Finanzamt zwischen Januar und Dezember 2016 bewertet

Freundlichkeit, Geschwindigkeit und Erreichbarkeit – nach diesen Kriterien haben die Nutzer ihr Finanzamt zwischen Januar und Dezember 2016 bewertet

Foto: Armin Weigel / dpa

Hier wird die Steuererklärung besonders schnell bearbeitet: Berlins kundenfreundlichstes Finanzamt steht in Berlin-Lichtenberg. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung von mehr als 15.000 Nutzern des Portals Steuertipps.de. Freundlichkeit, Geschwindigkeit und Erreichbarkeit – nach diesen Kriterien haben die Nutzer deutschlandweit ihr Finanzamt zwischen Januar und Dezember 2016 bewertet. "Die Umfrage ist nicht repräsentativ, liefert aber ein wichtiges Stimmungsbild", sagt Christoph Pattberg, Leiter Marketing & Vertrieb bei Steuertipps.de.

Das Finanzamt-Steglitz belegt in Berlin Platz zwei, gefolgt vom Finanzamt Berlin-Neukölln. Im Vergleich aller Bundesländer landet Berlin auf Platz sieben, den besten Bundeslandschnitt erzielt Rheinland-Pfalz.

Rheinland-Pfalz liegt vorne

Das kundenfreundlichste Finanzamt Deutschlands liegt allerdings im sächsischen Löbau. Bundesweit Platz zwei belegt das Finanzamt Bitburg, auf Rang drei folgt die Steuerbehörde aus Wittlich. Neben diesen beiden Behörden landen gleich vier weitere aus Rheinland-Pfalz unter den ersten zehn, das damit bereits zum fünften Mal in Folge die Top 10 bestimmt und den Bundeslandvergleich vor Hamburg und Schleswig-Holstein gewinnt. Übrigens: Weder Lichtenberg noch Steglitz sind deutschlandweit unter den Top 20...

Die Akademische Arbeitsgemeinschaft ruft bereits seit 2012 jährlich die Nutzer seines Onlineportals Steuertipps.de dazu auf, die Kundenfreundlichkeit ihres Finanzamts zu bewerten. Im Jahr 2016 konnten die User 549 Finanzämter bewerten, im Ranking wurden jedoch nur die 401 Behörden berücksichtigt, für die mindestens 15 Stimmen abgegeben wurden. Die Teilnehmer der Abstimmung bewerteten Freundlichkeit, Geschwindigkeit sowie Erreichbarkeit des für sie zuständigen Finanzamts auf einer Skala von 1 bis 5. Mit durchschnittlich 4,97 Punkten erreicht das Finanzamt Löbau den besten Wert aller Behörden, den besten Bundeslandschnitt erzielt Rheinland-Pfalz mit 4,17 Punkten. Hamburg, das im vergangenen Jahr nicht in den Top 10 vertreten war, macht einen großen Sprung auf Platz zwei, Schleswig-Holstein verbessert sich von Rang sechs auf Platz drei. Vorjahressieger Mecklenburg-Vorpommern landet auf Rang vier, Baden-Württemberg verliert im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze und belegt in diesem Jahr Rang fünf.

Service-Orientierung besser als der Ruf

"Durchschnittlich kommen die Finanzämter auf 3,75 Punkte. Dieses gute Ergebnis zeigt, dass die meisten Behörden viel serviceorientierter sind als ihr Ruf", erklärt Christoph Pattberg, Leiter Marketing & Vertrieb bei Steuertipps.de. "Selbst dort, wo es schlechte Bewertungen gibt, hat dies in der Regel eher mit fehlenden personellen Ressourcen zu tun als mit mangelndem Engagement der Mitarbeiter. Deswegen machen wir ein positives Ranking und veröffentlichen lediglich die am besten bewerteten Behörden als Motivationshilfe und Ansporn."

Mehr zu dem Thema:

Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern geht zurück

Neuer Trojaner täuscht Geldsegen vom Finanzamt vor

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.