Lichtenberg

Pilotprojekt für mehr Sicherheit im Verkehr

Friedrichsfelde.  Mit einem neuen Konzept wollen Berlin und der Bezirk die unter knappen Finanzen leidenden Jugendverkehrsschulen sichern. Sie werden zu "Mobilitätsschulen", in denen alle Bürger sicheres Verkehrsverhalten erproben können, umgebaut. Der Bezirk entwickelte die Idee, gefördert wird das Pilotprojekt vom Senat. Die erste Mobilitätsschule startet am 18. Februar in der Jugendverkehrsschule Baikalstraße 4. Vattenfall spendiert dafür zwei E-Bikes. Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) hat zur Probefahrt eingeladen.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.