Lichtenberg

Bienenlehrpfad im Interkulturellen Garten

Im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12–18 ist die erste Station eines neuen Bienenlehrpfades entstanden. Sie wird am 8. August um 16 Uhr eröffnet. Imker Holger Piper bietet einen Blick hinter die Kulissen und in den Stock eines Bienenvolkes. Ein beeindruckendes „Wildbienenhotel“ wurde bereits 2012 aufgebaut. Weitere Stationen sollen an Lichtenberger Orten folgen, die für urbanes Gärtnern beispielgebend sind. Nur die Finanzierung ist noch ungeklärt. Die Initiative „Berlin summt“ hat den Interkulturellen Garten zu einem ihrer Referenzstandorte ausgewählt.