Verstöße

280.400 Knöllchen wurden im Bezirk verteilt

Das Ordnungsamt ahndete unter anderem unbezahlte Parkgebühr und fehlende Umweltplaketten

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

In Friedrichshain-Kreuzberg wurden im vergangenen Jahr fleißig Knöllchen verteilt. Der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) erklärte jetzt, dass Mitarbeiter des Ordnungsamtes 280.400 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt und angezeigt haben. 10.118 Autobesitzer waren ohne Umweltplakette unterwegs, andere hatten die Parkgebühr nicht gezahlt oder die Parkzeit überschritten. Die Zahl der Parkzonen liegt im viel besuchten City-Bezirk inzwischen bei acht.