Verkehr

Weitere Fahrradstraße entsteht in Kreuzberg

Am Dienstag begannen die Arbeiten an der neuen Strecke zwischen Südstern und Mariannenplatz.

Monika Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen, r) sieht sich eine neue Fahrbahnmarkierung für eine Fahrradstraße an.

Monika Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen, r) sieht sich eine neue Fahrbahnmarkierung für eine Fahrradstraße an.

Foto: dpa

Berlin. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg bekommt eine weitere Fahrradstraße. Am Dienstag begannen die Arbeiten an der neuen Strecke zwischen Südstern und Mariannenplatz. Sie verläuft laut Bezirksamt über die Körtestraße, die Grimmstraße, das Fraenkelufer und die Mariannenstraße. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Freitag abgeschlossen sein.

Fahrradstraßen sind laut Umweltverwaltung grundsätzlich dem Radverkehr vorbehalten. Andere Fahrzeugarten und Anlieger dürfen sie nur befahren, wenn ein Zusatzzeichen dies erlaubt. Außerdem gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern und Radfahrer dürfen nebeneinander fahren.

Um Bezirken die rechtssichere und schnelle Einrichtung von Fahrradstraßen zu erleichtern, hat die Verwaltung jetzt einen Leitfaden veröffentlicht.

Lesen Sie auch: Autofahrer rebellieren gegen Pankows neue Fahrradstraße