Schule

Hausburg-Grundschule in Friedrichshain: Bauarbeiten beendet

Die Hausburg-Grundschule in Friedrichshain wurde im laufenden Schulbetrieb saniert. Jetzt sind die Arbeiten beendet.

Schüler der Hausburg-Schule können sich wieder ganz auf den Unterricht konzentrieren.

Schüler der Hausburg-Schule können sich wieder ganz auf den Unterricht konzentrieren.

Foto: Andreas Arnold / dpa-tmn

Die Schüler an der Hausburg-Grundschule in Friedrichshain können jetzt wieder alle Räume nutzen. Nach drei Jahren sind die Bauarbeiten beendet. Für Schüler und Lehrer geht eine mitunter entnervende Zeit zu Ende. Denn gearbeitet wurde im laufenden Schulbetrieb. „Es war in der Tat ein sehr steiniger und staubiger Weg“, kommentierte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD).

Im denkmalgeschützten Ludwig-Hoffmann-Bau an der Hausburgstraße wurden das Dach, Fassaden und Fenster sowie Räume, insbesondere Klassen saniert und hergerichtet. Der letzte Bauabschnitt, vor allem am Dach, wird in den kommenden Wochen abgeschlossen. Die Kosten von 4.440.000 Euro wurden aus Mitteln des Schul- und Sportanlagensanierungsprogramms sowie des Sondervermögens Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds (Siwana) bestritten.