Bezirkszentralbibliothek

Persönliche Geschichten aus der Vergangenheit hören

In der Pablo-Neruda-Bibliothek gibt es einen „Erzähl-Salon“ mit persönlichen Erinnerungen.

Die Pablo Neruda Bibliothek ist Bücherei und Kulturhaus zugleich.

Die Pablo Neruda Bibliothek ist Bücherei und Kulturhaus zugleich.

Foto: Patrick Goldstein

Friedrichshain-Kreuzberg. Wir suchen sie in der Literatur, in den Medien, im Alltag und in der Kunst. Aber persönliche Erinnerungen Fremder aus erster Hand, live und ausführlich erzählt von denen, die sie erlebt haben: Dazu haben wir selten Zugang. Eine Gelegenheit bietet am kommenden Sonnabend das Format „Erzähl-Salon“ in der Pablo-Neruda-Bibliothek.

Der Nachmittag steht diesmal unter dem Motto: „Meine Geschichte(n), unsere Geschichte: Wende-Punkte - als (s)ich einmal etwas grundlegend änderte in meinem Leben”. Bei Gastgeber und Moderator Carl Hofmeister gelten angesichts so persönlicher Erinnerungen eine Reihe Regeln: Zu hören sind selbst erlebte Geschichten von Menschen, die offen dafür sind, auch den Erzählungen anderer Teilnehmer zuzuhören. Niemand wird unterbrochen, keine Geschichte wird kommentiert.

Bezirkszentralbibliothek Frankfurter Allee 14, Friedrichshain, 11. Januar, 13.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bei ch.hoerkuenfte@mein.gmx wird gebeten.