Berlin

Leiche mit Stichverletzungen bei Brand in Kreuzberg gefunden

Bei einem Einsatz am Freitagabend fand die Feuerwehr eine tote Frau. Ob die Verletzungen zum Tod geführt haben, ist unklar.

Der Brand war am Freitagabend ausgebrochen

Der Brand war am Freitagabend ausgebrochen

Foto: Thomas Peise

Nach einem Brand ist in einer Wohnung in Kreuzberg eine tote Frau gefunden worden. Nach Polizeiangaben wies die Leiche Stichverletzungen auf. Ob die Verletzungen zum Tod geführt haben, muss eine Obduktion klären. Die Mordkommission war vor Ort.

Der Brand war am Freitagabend gegen 21 Uhr in einer Erdgeschosswohnung in der Pücklerstraße ausgebrochen. Als die Feuerwehr den Brand löschte, fand sie die leblose Frau. Zur Brandursache machte die Polizei am frühen Samstagmorgen zunächst keine Angaben.

Mehr zum Thema:

Brand in Dachgeschoss in Friedrichshain

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Rahnsdorf

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.