Ab August

Bürgerämter im Bezirk verlängern Öffnungszeiten

Auch das Bürgeramt am Hohenzollerndamm hat nun länger geöffnet.

Auch das Bürgeramt am Hohenzollerndamm hat nun länger geöffnet.

Foto: Michael Brunner

Die Sprechzeiten der Bürgerämter in Charlottenburg-Wilmersdorf werden ab August erweitert.

Die Sprechzeiten in den Bürgerämtern in Charlottenburg-Wilmersdorf werden ab August dieses Jahres erweitert, wie aus einer Pressemitteilung des Bezirksamts hervorgeht. Sie können weiterhin nur mit einem Termin besucht werden. Das Bezirksamt verweist darauf, dass in Notfällen noch immer die Hotline (030) 9029-15036 angerufen werden kann.

Die neuen Öffnungszeiten der Bürgerämter im Überblick

Das Bürgeramt Hohenzollerndamm öffnet nun am Montag von 8 Uhr bis 16 Uhr, am Dienstag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr, am Mittwoch von 7.30 Uhr bis 14 Uhr, am Donnerstag von 9.30 bis 18 Uhr und am Freitag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr.

Das Bürgeramt Heerstraße und das Bürgeramt Wilmersdorfer Straße öffnen am Montag von 8 Uhr bis 16 Uhr, am Dienstag von 9 Uhr bis 18 Uhr, am Mittwoch von 8 Uhr bis 14 Uhr, am Donnerstag 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr sowie 14.30 bis 18 Uhr und am Freitag 8 bis 14 Uhr.

Kunden, die im Internet einen Termin buchen, sollten nur Dienstleistungen auswählen, bei denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist. Dazu gehören unter anderem Pass-, Personalausweis- und Führerscheinangelegenheiten. „Ich freue mich, dass wir dadurch einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Terminsituation in den Bürgerämtern leisten, der nicht der letzte sein soll“, sagte Arne Herz (CDU), stellvertretender Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf.

( (lv) )