Charlottenburg-Wilmersdorf

Gedächtniskirche: Das Programm zur 125. Jubiläumsfeier

Die Gedächtniskirche feiert ihr 125. Jubiläum. Und das ist die Vorschau auf das Festprogramm.

Die Gedächtniskirche feiert ihr 125. Jubiläum.

Die Gedächtniskirche feiert ihr 125. Jubiläum.

Foto: Joerg Krauthoefer / FUNKE Foto Services

Eines der bekanntesten Wahrzeichen der City West feiert Jubiläum: Vor 125 Jahren, am 1. September 1895, wurde die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Anwesenheit des Kaisers Wilhelm II. und seiner Gattin Auguste Viktoria eingeweiht. Die Kirche feiert ihr Jubiläum mit vielfältigen Veranstaltungen, die ab dem 30. August stattfinden.

Eine erste Vorschau auf die einzelnen Programmpunkte sind der Zeitschrift der Gedächtniskirche zu entnehmen. Die Führung „Berlin mit anderen Augen“ führt am 30. August durch das Gotteshaus und die Umgebung und zeigt, inwiefern die Gedächtniskirche 125 Jahre lang im Zentrum der Berliner Geschichte stand. Karten können unter crossroads-berlin.com gebucht werden.

Martin Germer hält am 1. September einen Festvortrag

Am 1. September hält Pfarrer Martin Germer gemeinsam mit Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche Deutschland, einen Festvortrag. Für Besucher ist eine Anmeldung per Mail an kwg125@gedaechtniskirche-berlin.de erforderlich.

Vom 1. bis zum 4. September wird es Friedensgebete und Abendandachten in der Kirche geben. Zudem sind Kirchen- und Turmführungen sowie 30-minütige Orgelmusiken geplant.

Festgottesdienst in Gedächtniskirche am 6. September

Am 5. September um 18 Uhr spielt der Kirchenmusiker Christoph Schöner ein Konzert mit Werken aus der französischen Orgelromantik und von Johann Sebastian Bach. Hierfür ist ebenfalls eine Anmeldung per Mail an kwg125@gedaechtniskirche-berlin.de erforderlich. Die Gedächtniskirche lädt tagsüber Kirchencafé mit Stehtischen vor der Kapelle.

Ein Festgottesdienst in Kirche und Gedenkhalle ist am 6. September um 10 Uhr geplant. Er wird per Live-Stream online zu sehen sein. Anschließend gibt es Begegnungsmöglichkeiten an Stehtischen im Freien. Abends um 18 Uhr wird gemeinsam mit dem Kammerchor Karlshorst ein Friedensgottesdienst abgehalten. Auch hier eine Anmeldung per Mail an kwg125@gedaechtniskirche-berlin.de erforderlich.

Eine Führung durch das Archiv des Glasmosaik-Herstellers Puhl & Wagner in der Berlinischen Galerie wird am 16 September um 16 Uhr angeboten. Besucher müssen sich per Mail an kwg125@gedaechtniskirche-berlin.de anmelden. (lv)