Weihnachtsbeleuchtung

Schmargendorf macht das Licht an

Die Händlerinitiative 14199-Mein Kiez hat es geschafft. Jetzt leuchtet auch Schmargendorf in vorweihnachtlichem Glanz.

Strahlt jetzt auch: Weihnachtsbeleuchtung in Schmargendorf

Strahlt jetzt auch: Weihnachtsbeleuchtung in Schmargendorf

Foto: Carolin Brühl

Schmargendorf. Sie verbindet Berlins kleinste Dorfkirche mit dem schönsten Rathaus der Stadt: Auch Schmargendorf darf sich seit Mittwoch einer eigenen Weihnachtsbeleuchtung erfreuen. 38 Lichtelemente mit LED-Leuchtkörpern an den Laternenmasten tauchen die Einkaufstraßen des Ortsteils, Breite und Berkaer Straße, in adventliches Licht. „Wir freuen uns dran und unsere Kunden auch“, sagte Sabine Kahl aus dem Vorstand der Händlerinitiative „14199-Mein Kiez“.

Schmargendorf auch als Flanierort bekannt machen

„Mit ,Weihnachtslicht in Schmargendorf’ wollen wir die Wahrnehmung des Ortsteils als attraktiver Einkaufs- und Flanierort sowie als Ort einmaliger und seltener historischer Bauten forcieren“, sagte Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am Mittwoch. Es sei eine schöne Erweiterung des touristischen Angebots Berlins um das bislang noch nicht so bekannte Zentrum Schmargendorfs mit seinem Dorfcharakter. Sehenswert sind in Schmargendorf neben der aus 13. Jahrhundert stammenden Dorfkirche Alt-Schmargendorf auch das im Stil der märkischen Backsteingotik 1900 bis 1902 errichtete Rathauses Schmargendorf, das sich vor allem bei Hochzeitspaaren in Berlin großer Beliebtheit erfreut.

Geld aus Mitteln des Senats für touristische Projekte

Möglich wurde die einheitliche Weihnachtsbeleuchtung durch die Bewilligung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe von City-Tax- Mitteln 2019 zur Durchführung besonderer touristischer Projekte im Bezirk. In die Anschaffungskosten flossen neben den 20.000 Euro an Landesmitteln weitere 10.000 Euro aus Spenden und Mitgliederbeiträgen der Händlerinitiative ein, die seit Jahren eng mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung an der Standortentwicklung arbeitet.

Da die Bewilligung der City-Tax-Mittel eine einmalige Anschubfinanzierung ist, bittet die Händlerinitiative „14199-Mein Kiez“ um finanzielle Mithilfe ab 2020.

Begleitet wird das „Weihnachtslicht in Schmargendorf“ während der Adventszeit auch von kulturellen Angebote der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Schmargendorf. So bietet Pfarrer Jens-Uwe Krüger am 6. Dezember in der alten Dorfkirche, Breite Straße 38a, um 17 Uhr einen Vortrag zur Geschichte der Dorfkirche an. An den Sonnabenden, 30. November sowie 7. Dezember gibt es in der Zeit von 12.30 bis 13 Uhr adventliche Orgelmusik. Am Dienstag, 10. Dezember gibt es in der Dorfkirche um 18 Uhr eine adventliche Lesung mit Musik.