Kunst-Tipp

Messe für Gegenwartskunst in der Kommunalen Galerie

An drei Tagen können sich wieder Künstler aus dem Bezirk präsentieren und Kunstinteressierte Gegenwartskunst kaufen

Kiki Gebauer,_Salient II,_2015,_Holz_Acryl

Kiki Gebauer,_Salient II,_2015,_Holz_Acryl

Foto: Kommunale Galerie

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Messe „3 Tage Kunst“ ist seit 2013 eine temporäre Plattform für professionelle Künstlerinnen und Künstler, die im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf leben und arbeiten. In diesem Jahr wurden von einer unabhängigen Fachjury 29 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, um ihre aktuellen Werke zu präsentieren. Das Messeformat bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in den Räumen der Kommunalen Galerie Berlin zu präsentieren.

Erstmals auch Werke unter 100 Euro zu kaufen

Die kunstinteressierte Öffentlichkeit hat Gelegenheit, aktuelle Werke unterschiedlicher Genres wie Fotografie, Druckgrafik, Malerei oder Objekte zu entdecken und zu kaufen. Eine Neuerung der „3 Tage Kunst 2019“ ist das Format „100“. Fast alle Künstler werden kleinere Werke oder Editionen mit höheren Auflagen für einen Preis von unter 100 Euro im Angebot haben. Der Bezirk will mit der Messe die Künstler im Bezirk fördern.

Information

Messe „3 Tage Kunst“, Freitag, 17-21 Uhr, Sonnabend und Sonntag, 12-18 Uhr, in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, Wilmersdorf. Eintritt frei.