Eislaufen

Eiszeit im Horst-Dohm-Stadion in Wilmersdorf hat begonnen

Die Eislaufsaison 2019/20 im Eisstadion in Wilmersdorf wird voraussichtlich am Sonntag, 23. Februar 2020, enden.

Es geht wieder rund im Horst-Dohm-Eisstadion in Wilmersdorf

Es geht wieder rund im Horst-Dohm-Eisstadion in Wilmersdorf

Foto: Reto Klar

Wilmersdorf. Die Eislaufsaison im Horst-Dohm-Eisstadion hat wieder begonnen. Eislauffreunden stehen wieder der 400-Meter-Ring sowie die Innenfläche zur Verfügung. „Das Team des Eisstadions hat die Sommerzeit dafür genutzt, diese schöne Anlage wieder für die neue Saison herzurichten. Ich freue mich besonders darüber, dass die Eintrittspreise stabil bleiben“, sagt Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD).

Weniger Eintritt kurz vor Torschluss

Eine besonders kundenfreundliche Maßnahme ist das Entgelt für verkürzte Laufzeiten. In der letzten Stunde vor der Schließungszeit am Nachmittag (montags bis freitags) und am Abend kann für diesen verkürzten Zeitraum die Einzelkarte zu einem reduzierten Preis 1,60 Euro und die ermäßigte Einzelkarte für 80 Cent erworben werden. Damit lohnt sich auch das kurzfristige Eislaufen zu diesen Zeiten. Am letzten Schultag vor den Weihnachts- und Winterferien gibt es wie in den letzten Jahren unter dem Motto „School‘s Over“ zwischen 14 und 18 Uhr freien Eintritt und kostenlose Schlittschuhausleihe.

Information

Horst-Dohm-Eisstadion, Fritz-Wildung-Straße 9, Laufzeiten: Montag bis Freitag, 9-18 Uhr, 19:30-22 Uhr, Sonnabend 9- 22 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr.