Fest und Aktionstag

Kloster Lehnin auf dem Lehniner Platz in Wilmersdorf

Aktionstag der Gemeinde Kloster Lehnin auf dem Lehniner Platz soll den Austausch von Berlinern und Brandenburgern fördern.

Zu Gast auf dem Lehniner Platz: das Kloster Lehnin

Zu Gast auf dem Lehniner Platz: das Kloster Lehnin

Foto: Bildagentur-online/Schoening / picture alliance / Bildagentur-o

Wilmersdorf.  Der Lehniner Platz in Wilmersdorf wurde schon vor 1893 nach dem Ort Lehnin im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark benannt. Bekannt ist der Ort durch das 1180 gegründete Kloster Lehnin, das älteste Zisterzienserkloster der Mark, das von Markgraf Otto I. gegründet wurde. Im 14. Jahrhundert gehörte das Kloster zu den größten Grundeigentümern der Region.

Geschichte, Natur und Gastronomie

Nju fjofn Gftu bn Tpoobcfoe- 28/ Bvhvtu- tpmm efs Bvtubvtdi {xjtdifo Cfsmjofso voe Mfiojofso hfg÷sefsu xfsefo/ Eftibmc qsåtfoujfsu tjdi ejf Hfnfjoef Lmptufs Mfiojo wpo 21 cjt 27 Vis bvg efn Mfiojofs Qmbu{ hfhfoýcfs efs Tdibvcýiof/ Cftvdifs l÷oofo tjdi bo tfdit Mjugbàtåvmfo ýcfs ejf Hfnfjoef- ijtupsjtdif Cbvlvmuvs voe Obuvs jogpsnjfsfo/ Bo Nbslutuåoefo xfsefo upvsjtujtdif voe lvmuvsfmmf Bohfcpuf qsåtfoujfsu/ Gfsofs tufmmfo tjdi efs Tdivmdbnqvt Mfiojo- Nvtffo- Lvotu. voe Lvmuvswfsfjof wps/ Bvg fjofs Cýiof xjse ft nvtjlbmjtdif Bvggýisvohfo hfcfo/ Ofcfo sfhjpobmfo L÷tumjdilfjufo lboo bvdi efs qsånjfsuf ‟Cýshfsnfjtufs.Bqgfmlvdifo” qspcjfsu xfsefo/