Nachhaltigkeit

Kunst aus Schrott am Sonnabend im „Divan“

Künstler Thomas Klotz gestaltet alte Schätze in Neues um. Zu sehen sind sie auf dem „Upcycling“-Markt.

Thomas Klotz

Thomas Klotz

Foto: Privat

Charlottenburg. „Upcycling“ nennt der Künstler und Moderator Thomas Klotz seine Idee „Schätze aus Schrott“ zu fertigen. Er rettet alte Gegenstände auf intelligente Weise und verwandelt sie in ganz besondere Unikate. Dabei bilden Kreativität, Inspiration, aber auch Nachhaltigkeit wichtige Motive bei der Ideensuche und beim Upcycling-Designentwurf.

Auch das Mehrgenerationenhaus war ein Upcycling-Projekt

Zusammen mit anderen Künstlern und Handwerkern veranstaltet Thomas Klotz am kommenden Sonnabend einen Upcycling-Markt in Charlottenburg , Nehringstrasse 26 .Dort ist das Mehrgenerationenhaus und Nachbarschaftszentrum Divan , welches Raum und Kulisse als lebendiger Veranstaltungsort bietet. Mit dabei sind: Birgit Horn (Möbelart), Nicole Masseit (Möbelhauerei), Roman Römer(Meisterraum) und Dominika Szymanska.

Das Mehrgenerationenhaus und Nachbarschaftszentrum Divan war selbst ein Upcycling-Projekt: Im Rahmen eines TV Beitrages hauchte Thomas Klotz den Räumen dieses Stadtteilzentrums neues Leben ein und nutzte damit sein Upcycling-Talent für einen guten Zweck.

Information

Upcycling-Markt am 9. Februar von 14 bis 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus Divan, Nehringstr.26, Charlottenburg