Charlottenburg-Wilmersdorf

Container-Burg an der Kantstraße verschwindet

Lange haben sie für Staus im Herzen der City West gesorgt. Am Donnerstag wurden die Container an der Kantstraße abgebaut.

Ende der Container-Burg an der Kantstraße

Ende der Container-Burg an der Kantstraße

Foto: Carolin Brühl

Charlottenburg. Bauherr Hines hält Wort: Die Container-Burg für den Neubau des „Zoom am Zoo“ wird abgebaut. Rund drei Jahre behinderten die mobilen Büros den Verkehr an der Einmündung der Kant- in die Joachimsthaler Straße. Eigentlich war ihr Verschwinden erst für 17. September versprochen. „Nun sind wir schon ein paar Tage früher fertig“, sagt Hines-Sprecher Joachim Wintzer. Bevor der Verkehr wieder normal fließen könne, müsse sein Unternehmen aber noch den Schutzasphalt abtragen und ein paar Fahrradständer aufbauen, die der Bezirk gefordert habe.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.