Berlin

Taschenlampenkonzert: Mit der Morgenpost in die Waldbühne

Am Sonnabend, 22. September, feiert die Band Rumpelstil 20 Jahre Taschenlampenkonzerte in Berlin. Die Morgenpost verlost Freikarten.

Taschenlampenkonzert in der waldbühne. Am 22. September gibt es das Konzert zum 20. Mal

Taschenlampenkonzert in der waldbühne. Am 22. September gibt es das Konzert zum 20. Mal

Foto: Jörg Krauthöfer

Berlin. Es wird ein ganz besonderes Konzert: Am Sonnabend, 22. September, feiert die Band Rumpelstil 20 Jahre Taschenlampenkonzerte in Berlin. Grund genug, die Berliner Waldbühne erneut optisch und akustisch zu verzaubern.

„Dass wir am 22. September 2018 in Berlin tatsächlich zum 20. Mal Groß und Klein zu unserem Taschenlampenkonzert begrüßen würden, hätten wir uns 1998 auch nicht gedacht“, sagt Jörn Brumme, der Erfinder dieses Konzerts. Da begann nämlich alles. Damals noch in der Freilichtbühne Weißensee, mit dem allerersten Berliner Taschenlampenkonzert vor rund 1000 Gästen.

Seit 2006 ist die Waldbühne der Ort, an dem jedes Jahr nach Ende der Sommerferien Groß und Klein zur Musik von Rumpelstil ihre Taschenlampen einschalten und Gänsehautmomente entstehen.

Die Berliner Morgenpost verlost für das Event 27 x 4 Freikarten. Rufen Sie an! Die Tickethotline 01379/030102 ist heute von 0–23.59 Uhr geschaltet. Das Jubiläumskonzert beginnt am Sonnabend um 19 Uhr – und wenn Sie ein Ticket gewinnen, Taschenlampen nicht vergessen!

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.