Eine Person bei Brand an der Knobelsdorffstraße verletzt

Weil der Brandort belüftet werden musste, wurde die Knobelsdorffstraße zwischen Soorstraße und Königin-Elisabeth-Straße gesperrt.

An der Knobelsdorffstraße in Charlottenburg ist am Dienstagmittag eine Person bei einem Brand verletzt worden. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Der Brandort musste allerdings anschließend belüftet werden. Dafür wurde die Knobelsdorffstraße zwischen Soorstraße und Königin-Elisabeth-Straße zwischenzeitlich gesperrt. Die verletzte Person wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.