Nach dem Brand

Bahnhof Zoo bleibt wochenlang vom Regionalverkehr abgetrennt

Die beschädigte Technik lässt bis auf Weiteres keinen Halt von Fern- und Regionalzügen auf dem Bahnhof zu.

Das Feuer brach auf einer Baustelle am Bahnhof aus

Das Feuer brach auf einer Baustelle am Bahnhof aus

Foto: Thomas Peise

Der Bahnhof Zoo bleibt noch wochenlang vom Regional- und Fernverkehr abgetrennt. Das teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag mit. "Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet", heißt es in einer Mitteilung. "Bei der Begutachtung der Anlagen durch Fachleute hat sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden." Betroffen seien unter anderem die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, die Anzeigetafeln an den Bahnsteigen und die Lautsprecheranlage.

Wann wieder Regional- und Fernzüge am Bahnhof Zoo halten können, ist derzeit offen. "Erst mit einem Maßnahmenplan, der derzeit noch erstellt wird, kann eine verlässliche Aussage getroffen werden, wie lange die Reparaturarbeiten dauern werden. Es wird versucht eine zwischenzeitliche Lösung zu erarbeiten, um in einigen Wochen wieder den Regional- und Fernverkehr im Bahnhof Zoo halten zu lassen. Die Züge fahren bis dahin ohne Halt durch den Bahnhof."

Die Bahn nennt Alternativen für Reisende

Die S-Bahn hält weiter planmäßig im Bahnhof Zoo. Regional- und Fernverkehrreisende mit dem Fahrziel Bahnhof Zoo werden von der Bahn gebeten, im Bahnhof Charlottenburg oder im Hauptbahnhof in die S-Bahn umzusteigen.

Zudem bestehe ab sofort ein alternativer Halt der Züge der Linie RE 2 (ODEG) in Berlin-Charlottenburg. Gleiches gelte bis auf Weiteres für alle Züge der Linie RB 21. Reisende, die den IRE Berlin-Hamburg erreichen wollen, sollen die S-Bahn nach Berlin Hauptbahnhof oder zum Bahnhof Berlin-Spandau zu nutzen. Für die Fahrten sei ein S-Bahn-Fahrschein erforderlich.

Am Sonntag, 31. Dezember, war auf einer am Bahnhof Baustelle ein Feuer ausgebrochen, das auf einen Technikraum der Bahn übergriff und unter anderem Strom- und Kommunikationskabel beschädigte. Seither können am Bahnhof Zoo keine Regional- und Fernverkehrszüge halten. Für die S-Bahn gibt es hingegen keine Einschränkungen, da diese seperat mit Strom versorgt wird.

Mehr zum Thema:

Nach Brand am Bahnhof Zoo: Zugverkehr weiter eingeschränkt

Nach Brand - Regionalzüge halten nicht am Bahnhof Zoo

Feuer auf Baustelle ausgebrochen - Bahnhof Zoo evakuiert