Kurfürstendamm

Nach dem Raser-Urteil kontrolliert die Polizei PS-Protze

Vor wenigen Stunden wurden die Kudamm-Raser verurteilt. Montagmittag kontrollierte die Berliner Polizei wieder PS-Protze.

Die Berliner Polizei hat am Montagmittag an der Ecke Joachimsthaler Straße und Kurfürstendamm wieder sogenannte Profilierungsfahrer samt ihrer möglicherweise illegal aufgemotzten Fahrzeuge kontrolliert. Nur wenige Stunden zuvor war am Landgericht das Urteil gegen die Kudamm-Raser gesprochen worden. Marvin H. und Hamdi H. wurden zu lebenslangen Haftstrafen verturteilt. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig. Die Anwälte der Verurteilten kündigten Revision an.

Nach dem Raser-Unfall in der Nacht zum 1. Februar 2016, bei dem ein Mann totgefahren wurde, hat die Polizei ihre Kontrollen verstärkt. In den vergangenen Monaten wurden immer wieder PS-Protze aus dem Verkehr gezogen. Die City West gilt als beliebtes Revier für Profilierungsfahrer.

Die Kudamm-Raser: Vom tödlichen Unfall bis zur Verurteilung

Nun ist das Urteil gefallen. Im Video blicken wir zurück auf den Unfall - und zeigen, wie die Polizei gegen Raser kämpft.
Die Kudamm-Raser: Vom tödlichen Unfall bis zur Verurteilung

Mehr zum Thema:

Polizei kontrolliert wieder PS-Protze am Kudamm

20 Polizisten machen Jagd auf Raser am Kurfürstendamm

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.