Charlottenburg

Maskierter überfällt Wettbüro - Angestellter verletzt

Der 28-jährige Angestellte zählte gerade die Tageseinnahmen, als der Täter mit einem Messer vor ihm stand.

Beim Überfall auf ein Wettbüro in Charlottenburg ist ein Angestellter von einem unbekannten Räuber verletzt worden. Der 28-Jährige zählte in der Nacht zum Freitag die Tageseinnahmen, als der Maskierte das Wettbüro in der Bismarckstraße betrat.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, bedrohte der Unbekannte den Angestellten mit einem Messer, schlug und trat ihn. Der Täter erbeutete eine unbekannte Summe Bargeld und flüchtete. Der 28-Jährige erlitt Prellungen und musste ärztlich behandelt werden.