Charlottenburg-Wilmersdorf

Lotteriestiftung fördert Villa Oppenheim

Foto: Amin Akhtar

Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin hat bei ihrer jüngsten Förderungsbewilligung in Höhe von 14,5 Millionen Euro auch das Kulturamt bedacht. Die Villa Oppenheim, in der das Museum des Bezirks seit Jahresanfang untergebracht ist, erhält 150.000 Euro für die Neuausrichtung und den Aufbau einer Dauerausstellung. Ebenfalls an der Schloßstraße beheimatet, erhält das Bröhan-Museum einen Zuschuss über 150.000 Euro zur Mitfinanzierung der Sonderausstellung „Lust auf Dekor“. Zu sehen ist die Schau anlässlich des 250. Jubiläums der KPM Berlin vom 19. September 2013 bis zum 27. Januar 2014.

( bsm )