Ferienprogramm

Feuer machen, Mehl mahlen und ein Video drehen

Das Museum Reinickendorf und die VHS bieten ein Angebot für Kinder in den Sommerferien. Dabei spielen auch die Humboldts eine Rolle.

Das Museum Reinickendorf bietet ein Ferienprogramm

Das Museum Reinickendorf bietet ein Ferienprogramm

Foto: Susanne Kollmann

Reinickendorf.  Wer nicht mit seiner Familie diesen Sommer in den Urlaub fährt, muss nicht traurig sein. Im Bezirk wird einiges geboten. So wie in der VHS oder im Museum Reinickendorf, da kommen Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren auf ihre Kosten. „Diese Veranstaltungen sind tolle Gelegenheiten für unsere Reinickendorfer Kids, in den Sommerferien spannende Stunden im Museum zu verbringen“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Hinter die Kulissen des Museums schauen

Unter dem Motto „Kurioses und Alltägliches“ – Forscher im Museum“ haben Kinder die Möglichkeit am Montag, 8. Juli, von 10 bis 13 Uhr hinter die Kulissen zu schauen und erfahren so, wie ein Museum funktioniert. Dabei werden originale Objekte aus der Sammlung des Museums erforscht und mit verschiedenen Hilfsmitteln untersucht. Beim Ferienquiz ist nicht nur Wissen, sondern auch Schnelligkeit gefragt. Die Teilnahme kostet nichts.

Feuer machen und Mehl mahlen

Am Montag, 29. Juli, von 10 bis 14 Uhr wird das germanische Gehöft mit Wohnstallhaus, Speicherhaus und Webhaus auf dem Freigelände des Museums geöffnet und Kinder können ausprobieren, selbst Feuer zu machen, Mehl zu mahlen und Brot zu backen. Auf dem Hof sind die Kinder eingeladen, einer Vorführung bei der Flachsverarbeitung zuzusehen und mitzumachen. Gezeigt werden die Arbeitsgänge und Gerätschaften von der Pflanze bis zur Kleidung. Natürlich wird am Ende das frisch gebackene Brot verkostet. Die Teilnahme kostet nichts.

Auf den Spuren der Brüder Humboldt

Wer gerne die Stadt erkunden möchte, kann sich am 24. oder 31. Juli zwischen 11 und 12 Uhr zu einer Schnitzeljagd auf die Spuren der Brüder Humboldt begeben und dabei knifflige Rätsel lösen. Treffpunkt ist an der Dorfkirche Alt-Tegel, Alt-Tegel 39a, 13507 Berlin. Die Kinder können selbstständig oder in Begleitung eines Erwachsenen losziehen. Die Teilnahme kostet drei Euro pro Kind.

Anmeldung im Museum

Um Anmeldung für die einzelnen Aktionen wird gebeten. Weitere Informationen gibt es auf www.museum-reinickendorf.de. Kontakt: Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin, E-Mail: info@museum-reinickendorf.de oder Tel.: 030 – 404 40 62 (für die Humboldt-Schnitzeljagd: Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte Tel.: 030 – 66 30 15 38)

VHS bietet Englischkurs und Videoworkshop

Für Schülerinnen und Schüler hat die VHS Reinickendorf in den Sommerferien Englischkurse als Auffrischung für die Klassenstufen 7 bis 10 im Angebot. Der Inhalt richtet sich nach dem Lehrplan. Die Kurse kosten 31 Euro (inklusive Ermäßigung). Der beliebte Videoworkshop „Wir drehen unseren eigenen Film“ findet vom 24. bis 27. Juni statt.

Weitere Informationen bezüglich der Anmeldung gibt es in Internet auf der Seite www.vhs-reinickendorf.de oder unter 030 902 94-48 00. Kontakt: VHS Reinickendorf, Am Borsigturm 6, 13507 Berlin.