Pankow

Grundschule am Weißen See wird ausgebaut

Weißensee. Im August sollen Bauarbeiten in der Grundschule am Weißen See beginnen. Sie dauern voraussichtlich bis Juli 2021 an. Vorgesehen seien die Grundinstandsetzung des Gebäudes und der Ausbau zur vierzügigen Grundschule für 18,5 Millionen Euro, so Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage der SPD. Während der Bauzeit lernen die Schüler am Ausweichstandort Falkenberger Straße. Das Bezirksamt werde die Beförderung der Grundschüler dorthin organisieren, so der Stadtrat weiter.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.