Lichtenberg

Drei Kleingartenanlagen unter Schutz gestellt

Lichtenberg.  Das Bezirksamt hat die Aufstellung von gleich drei neuen Bebauungsplanverfahren für Kleingartenanlagen beschlossen. Betroffen sind die Areale "Mühlengrund", "Land in Sonne" sowie "Feierabend 1952". "Alle drei Verfahren haben zum Ziel, die Kleingartenanlagen als Grünflächen mit der Zweckbestimmung ,private Dauerkleingärten' festzuschreiben und damit vor anderweitiger Bebauung zu sichern", sagte die zuständige Stadträtin Birgit Monteiro (SPD). Für alle 20 anderen verbliebenen Kleingartenanlagen im Bezirk sollen ebenfalls Aufstellungsbeschlüsse gefasst werden, kündigt die Politikerin an.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.