Steglitz-Zehlendorf

Pfandbons ermöglichen Spende an Reitschule

Zehlendorf. Große Freude löste die Übergabe einer Spende beim Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf (KJRFV) aus: Marktbetreiber Patrick und Kerstin Erler überreichten Berlins größter Kinderreitschule einen Scheck in Höhe von 2200 Euro. Seit November 2016 hatte der benachbarte Edeka-Markt an der Berlepschstraße die Pfandbons für den Verein gesammelt. Zu den so erzielten 1900 Euro spendeten die Marktinhaber noch mal 300 Euro dazu. Die Mittel kommen dem barrierefreien Ausbau der Anlagen zugute.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.