Spandau

Angebot für Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche

Spandau. Das Jobcenter Spandau, Altonaer Straße 70–72, fördert ab sofort Menschen mit Lese- oder Rechtschreibschwäche. Die Behörde hat Mitarbeiter speziell geschult, die nun Ansprechpartner für solche Kunden sind. Laut Senatsbildungsverwaltung leben rund 14 Prozent der Erwachsenen mit Analphabetismus. Das Jobcenter stellt ihnen nun u. a. Info-Material in einfacher Sprache, stark vereinfachte Website-Texte sowie bebilderte Wegbeschreibungen bereit.