Charlottenburg-Wilmersdorf

Bäume voller Kinderträume

Wilmersdorf.  Am Dienstag werden um 14 Uhr bei einer speziellen Vernissage am Kurfürstendamm 129A die „Goldenen Regenbogenstühle“ – ein Projekt der Künstlerin Jutta Poppe – in luftiger Höhe installiert. Wenn die elf schillernden Holzstühle ihren Weg in die Wipfel der Bäume am Parkplatz des Bauhauses nehmen, sind die Akteure dabei. Das Besondere: Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit dem Faible für fantasievolle Farbspiele haben das Down Syndrom. „Kunst kennt keine Behinderung“, sagt Jutta Poppe.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.