Ehrenamt

Berliner Freiwilligenbörse im neuen Format

Sabine Flatau
Freiwillige wie hier beim Sortieren von Sachspenden in der Nathanael-Kirche in Friedenau werden in ganz Berlin gesucht.

Freiwillige wie hier beim Sortieren von Sachspenden in der Nathanael-Kirche in Friedenau werden in ganz Berlin gesucht.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Die Berliner Freiwilligenbörse wird in diesem Jahr erstmals an drei Tagen und an verschiedenen Orten stattfinden.

Berlin. Die Berliner Freiwilligenbörse findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Sie bekommt ein neues Format. 2020 und 2021 war das Event coronabedingt nur online zu erleben. In den Jahren davor präsentierten sich ehrenamtliche Initiativen und Organisationen bei einer zentralen Veranstaltung im Roten Rathaus. 2022 wird es drei lokale Börsen in Treptow-Köpenick, in Tempelhof-Schöneberg und voraussichtlich in Reinickendorf geben. „Wir wollen dorthin, wo Interessierte vielleicht einen kürzeren Weg haben“, sagt Carola Schaaf-Derichs, die Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin. „Da wir das nicht in allen Bezirken gleichzeitig schaffen, haben wir erstmal drei ausgesucht und mit unseren lokalen Partnern vereinbart.“

Start ist am 2. Juli im FEZ Berlin, wo gleichzeitig ein Sommerfestival für Jugendliche stattfindet. „Es gibt Diskussionsrunden, Workshops und Mitmach-Angebote für Menschen, die sich entscheiden wollen, ehrenamtlich tätig zu sein.“ Es gehe um Themen wie Soziales, Nachhaltigkeit, Klima und Menschen mit Fluchterfahrung. Partner ist das Freiwilligenzentrum Sternenfischer. „Es wird eine bunte Angebotspalette, die sich speziell an jüngere Menschen richtet“, sagt Carola Schaaf-Derichs. „Am Sonnabend, 9. Juli, sind wir am Tempelhofer Hafen, mit unserem lokalen Partner, dem Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg.“ Vom Einkaufszentrum genehmigt, könne eine kleine Börse mit Ständen aufgebaut werden. Rund 20 Aussteller beteiligen sich.

Als Abschluss ist eine dritte lokale Börse geplant, die voraussichtlich am 17. September in Reinickendorf stattfindet. Alle berlinweiten Angebote der Freiwilligenbörse werden ausführlich online präsentiert. Sie sind vom 15. Juni an unter event.berliner-freiwilligenboerse.de abrufbar.