Berliner helfen

Buddy Bären helfen Kindern in Berlin

| Lesedauer: 2 Minuten
Freisteller bitte ohne BU

Freisteller bitte ohne BU

Foto: Theresa Kuerth / Berliner Morgenpost

Im Online-Shop der Berliner Morgenpost werden Buddy Bären verkauft. Ein Teil des Erlöses geht als Spende an Berliner helfen e.V.

Berlin. Als fröhlich bunte Wappentiere gehören sie zum Stadtbild, als sympathische Botschafter Berlins reisen sie in Ausstellungen rund um die Welt und werben dabei für Vielfalt und Völkerverständigung und ihre Heimatstadt: die Buddy Bären.

Seit dem Sommer 2020 konnten sie als 22 Zentimeter große Miniaturausgabe mit verschiedenen Motiven auch im Onlineshop der Berliner Morgenpost bestellt werden. Fünf Euro pro verkauftem Bär spendete die Buddy Bären Berlin GmbH an Berliner helfen e.V., den Verein der Berliner Morgenpost. 1.450 Euro sind bis zum 31. Dezember 2020 durch 289 verkaufte Bären zusammengekommen.

Buddy Bären unterstützen Kinderhilfe vor Ort

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Aktion die Arbeit von Berliner helfen e.V. unterstützen können. Auch bei den Ausstellungen und Auktionen von Buddy Bären in aller Welt geht immer ein Teil der Erlöse an Hilfseinrichtungen für Kinder vor Ort“, sagt Eva Herlitz, die gemeinsam mit ihrem Mann Klaus Herlitz die Buddy Bären erfunden hat.

Im vergangenen Jahr wurden 146 große Bären-Skulpturen als United Buddy Bears im Tierpark Friedrichsfelde zum 65. Geburtstag des Tierparks gezeigt und zogen viele Besucher an. Bunt bemalt und individuell gestaltet steht jeder Bär für ein Land und alle zusammen für eine friedliche Welt, so die Idee der „Bäreneltern“.

Der Spendenerlös durch den Verkauf der Miniaturbären im Morgenpost-Shop geht an das Multikulturelle Jugend Integrationszentrum mji in Charlottenburg, in dem Kinder aus Migrantenfamilien Hilfe und Betreuung bei den Schulaufgaben erhalten. Auch Anti-Gewalttraining und Sportkurse werden angeboten. „Das Projekt passt sehr gut, denn die Buddy Bären stehen für Verständigung und Toleranz. Wir freuen uns, wenn wir damit dazu beitragen können, die Startchancen für Kinder zu verbessern“, sagt Eva Herlitz.

Die Buddy Bären sind weiterhin in verschiedenen Motiven im Onlineshop der Berliner Morgenpost erhältlich unter shop.morgenpost.de