Berliner helfen

Schornstein-Feger Kalender ein voller Erfolg

Schwarze Glücksbringer helfen schwarzen Tieren: Der Foto-Kalender zugunsten des Berliner Tierheims muss schon nachgedruckt werden.

Senator Dirk Behrendt stellt mit fünf Schornsteinfegern den Kalender für das Tierheim vor.

Senator Dirk Behrendt stellt mit fünf Schornsteinfegern den Kalender für das Tierheim vor.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Berlin. Altem Aberglauben ist schwer beizukommen: Eine Umfrage des Tierschutzbundes hat ergeben, dass schwarzes Fell bei Tierheim-Tieren die Chancen, schnell ein neues Zuhause zu finden, mindert. 55 Prozent der 312 befragten Tierheime gaben an, dass sie schwarze Hunde schwerer vermitteln können als andersfarbige.

Schwarze Tiere sind nicht gefährlich

Ähnlich sei es bei den Katzen. „Manche Menschen vermuten irrtümlich, dass dunkle Hunde gefährlicher seien als Tiere mit einem andersfarbigen Fell. Die Farbe des Fells sagt nichts über den Charakter eines Tieres aus“, sagt Caterina Mülhausen vom Deutschen Tierschutzbund.

Um das zu Unrecht schlechte Image von schwarzen Tieren aufzuwerten, haben Berliner Schornsteinfeger - die trotz ihrer schwarzen Kleidung Glücksbringer sind - mit schwarzen Schützlingen aus dem Tierheim für einen Fotokalender posiert.

Das Ergebnis dieser tierisch guten Zusammenarbeit ist der “Schwarz bringt Glück"- Kalender" für 2021. Der Kalender wurde, wie berichtet, am Mittwoch in der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung von Senator Dirk Behrendt (Grüne) vorgestellt. Da waren sie ersten 500 Exemplare bereits verkauft.

Berliner Tierheim ist auf Spenden angewiesen

Der Erlös von 9,95 Euro geht ans Berliner Tierheim, das die Betreuung von rund 1300 Tieren zum aller größten Teil aus Spenden und testamentarischen Zuwendungen finanziert.​ Auf Grund der erfreulich großen Nachfrage hat die Schornsteinfeger-Innung bereits einen Nachdruck des Kalenders veranlasst. "Wir bekommen sogar Anfragen aus dem Allgäu", berichtet Schornsteinfeger Alain Rappsilber. Am 6. Januar konnten bereits 7700 Euro an das Tierheim Berlin übergeben werden. "Wir freuen uns nicht nur über die Erlöse, sondern auch die Aufmerksamkeit für diese Tiere", sagt Beate Kaminski vom Tierheim Berlin. ​​Die Kalender können bei der Schornsteinfeger-Innung Berlin bestellt werden​ unter www.schornsteinfeger-berlin.de​.