Foto-Fahndung

Antisemitischer Angriff: Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei Berlin sucht diesen Mann.

Die Polizei Berlin sucht diesen Mann.

Foto: Polizei Berlin

Ein 43-Jähriger wurde am U-Bahnhof Westphalweg in Mariendorf beleidigt und verletzt. Die Polizei Berlin bittet um Hinweise.

Auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs Westphalweg in Mariendorf kam es am 13. September 2022 gegen 10.30 Uhr zu einer antisemitischen Beleidigung und Körperverletzung. Die Polizei Berlin bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und veröffentlicht ein Foto des Tatverdächtigen.

Der bisher unbekannte Tatverdächtige soll einem 43-jährigen Mann, der dort gemeinsam mit seinem Sohn unterwegs war, unvermittelt einen Stoß gegen den linken Oberarm gegeben haben und ihn zudem antisemitisch beleidigt haben. Der 43-Jährige hatte telefoniert, wobei er hebräisch sprach. Anschließend soll der Unbekannte in einen Zug der Linie U6 gestiegen und in Richtung Tegel davongefahren sein. Der 43-Jährige erlitt eine Schulterprellung.

Der Staatsschutz der Polizei Berlin führt die Ermittlungen und fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort des tatverdächtigen Mannes machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Tatverdächtigen geben?

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich beim Staatsschutz des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664-953528 oder per Mail unter LKA535@polizei.berlin.de zu melden. Selbstverständlich nehmen auch die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

( BM )