Fotosuche

91-Jähriger vermisst: Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen

Wer hat die vermisste Person gesehen?

Wer hat die vermisste Person gesehen?

Foto: Polizei Berlin / dpa

Bei einem vermissten 91-Jährigen aus Baumschulenweg schließt die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht aus. Wer kann Hinweise geben?

Berlin. Bei einem vermissten 91-Jährigen aus dem Ortsteil Baumschulenweg schließt die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht aus. Die Mordkommission habe deshalb die Ermittlungen übernommen, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

Der Mann sei am Sonnabendvormittag vor einer Woche zuletzt von einem Nachbarn in der Nähe seiner Wohnanschrift in der Scheiblerstraße gesehen worden. Am Abend desselben Tages hätten die Angehörigen den Rentner als vermisst gemeldet. Die Behörden bitten die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Suche.

Die Ermittlerinnen und Ermittler haben folgende Fragen:

  • Wer kennt Siegfried Kallbach und kann Angaben zu seinen Gewohnheiten und seinem persönlichen Umfeld machen?
  • Wer hat Siegfried Kallbach noch am 5. November 2022 oder später gesehen?

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-911888 oder per E-Mail unter lka118@polizei.berlin.de entgegen.

( dpa/BM )