Gewalttat

Schüsse in Spandau: 21-Jähriger schwer verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

In Berlin-Spandau ist ein 21-Jähriger durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt worden. Zeugen alarmierten die Polizei nachdem sie mehrere Schüsse gehört hatten, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der junge Mann musste am Mittwochabend umgehend in ein Krankenhaus gebracht und operiert werden. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Berlin (dpa/bb). In Berlin-Spandau ist ein 21-Jähriger durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt worden. Zeugen alarmierten die Polizei nachdem sie mehrere Schüsse gehört hatten, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der junge Mann musste am Mittwochabend umgehend in ein Krankenhaus gebracht und operiert werden. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

( © dpa-infocom, dpa:221110-99-461889/2 (dpa) )