Landkreis Märkisch-Oderland

Lkw mit Windrad-Bauteil blockiert B1: Bergung zieht sich hin

Der Citykran und der LKW mit dem Windrad-Bauteil stehen auf der B1.

Der Citykran und der LKW mit dem Windrad-Bauteil stehen auf der B1.

Foto: Annette Riedl/dpa

Ein Lastwagen mit einem geladenen Windrad-Bauteil blockiert seit Stunden die B1 in Lichtenow (Landkreis Märkisch-Oderland) Richtung Müncheberg. Seit Mitternacht versucht ein Bergungsunternehmen, den festgefahrenen Lkw samt Ladung von der Fahrbahn am Ortseingang zu räumen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Sattelzug hat sich an einer Mittelinsel an der rechte Straße festgefahren und ist an der Zugmaschine beschädigt.

Lichtenow (dpa/bb). Ein Lastwagen mit einem geladenen Windrad-Bauteil blockiert seit Stunden die B1 in Lichtenow (Landkreis Märkisch-Oderland) Richtung Müncheberg. Seit Mitternacht versucht ein Bergungsunternehmen, den festgefahrenen Lkw samt Ladung von der Fahrbahn am Ortseingang zu räumen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Sattelzug hat sich an einer Mittelinsel an der rechte Straße festgefahren und ist an der Zugmaschine beschädigt.

Das Bauteil muss vermutlich zunächst entladen werden, bevor die B1 geräumt werden kann. Es sei derzeit schwierig ein Abschleppunternehmen für solch eine schwere Ladung zu finden, erklärte eine Polizeisprecherin. Auch ein Kran sei angefordert worden. Derzeit könnten Autos an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, für den Lkw-Verkehr sei das nicht möglich. Die Bergung wird sich der Sprecherin zufolge bis in den Nachmittag hinziehen. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei 10.000 Euro.

( © dpa-infocom, dpa:221110-99-461255/5 (dpa) )