Unfall

Radfahrerin in Charlottenburg von Auto erfasst

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb). Eine 33-jährige Radfahrerin ist in Charlottenburg von einem abbiegenden Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr die 33-Jährige am Freitagnachmittag den Spandauer Damm in Richtung Otto-Suhr-Allee entlang, als sie mit einem nach rechts abbiegenden Auto zusammenstieß. Ein 49-jähriger Autofahrer habe die Radfahrerin beim Abbiegen in die Sophie-Charlotten-Straße übersehen, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach stürzte die Frau über die Motorhaube des Autos und fiel auf die Straße. Die Radfahrerin wurde mit dem Verdacht auf innere Frakturen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt.