Spezialeinsatzkommando

Überfall auf Blumenladen: SEK nimmt Verdächtigen fest

Rosen stehen in einem Blumenladen

Rosen stehen in einem Blumenladen

Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Fürstenwalde (dpa/bb). Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) einen mutmaßlichen Räuber festgenommen. Der 18-Jährige soll am Dienstagabend in einem Blumenladen eine Waffe gezogen und Geld gefordert haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die bedrohte Angestellte konnte demnach flüchten und machte lautstark auf sich aufmerksam. Der Mann verließ den Laden ohne Beute.

Ein Zeuge verfolgte ihn und konnte der Polizei Hinweise dazu geben, wie er aussah und wohin er geflüchtet war. Die Polizei durchsuchte die Wohnung des Verdächtigen und konnte zahlreiche Beweismittel sicherstellen. Es werde geprüft, ob er für weitere Straftaten verantwortlich ist, hieß es.