Prignitz

Brand in Gartenlaube: Anwohnerin bei Löschversuch verletzt

dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt.

Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt.

Foto: dpa

Bad Wilsnack. Beim Brand einer Gartenlaube in Bad Wilsnack (Prignitz) ist eine Anwohnerin verletzt worden. Die 38-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses habe am frühen Samstagmorgen versucht, die nahe gelegene Laube mit einem Gartenschlauch zu löschen, teilte die Polizei am Sonntag am. Dabei erlitt die Frau Rauchgasvergiftungen, sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

Nach Angaben der Polizei waren zwei Mülltonnen in Brand geraten, die Flammen griffen dann auf einen Schuppen und die Laube über. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt an der Elektrik die Ursache für den Brandausbruch gewesen sein, so die Polizei.

© dpa-infocom, dpa:220515-99-295106/2

( dpa )