Landkreis Uckermark

Nach Explosion: Anwohner kehren in Wohnungen zurück

dpa
Schutt und Trümmer liegen nach der Gasexplosion in Lychen neben der zerstörten Fassade eines Doppelhauses.

Schutt und Trümmer liegen nach der Gasexplosion in Lychen neben der zerstörten Fassade eines Doppelhauses.

Foto: dpa

Lychen/Potsdam. Nach einer Gasexplosion in der Kleinstadt Lychen in der Uckermarck sind die 24 evakuierten Menschen am frühen Freitagabend wieder in ihre Häuser zurückgekehrt. Das teilte die Polizei mit. Der zuständige Gasanbieter überwache während der Nacht die Gaswerte rund um die Reste des explodierten Doppelhauses, in dem sich am Freitagmorgen die Explosion ereignet hatte. Dabei wurde eine Mitarbeiterin in einer in dem Haus befindlichen Bäckerei schwer verletzt. Danach wurden die Bewohner der umliegenden Häuser in Sicherheit gebracht. Die Ermittlungen zur Ursache der Explosion dauern an: Ein Gasleck könnte zu der Explosion geführt haben.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-283443/2

( dpa )