Polizei Berlin

Vermisste Jugendliche aus Marienfelde wieder da

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Foto: dpa

Die 17-Jährige hatte Anfang Mai eine Berliner Klinik verlassen. Nun wurde sie wohlbehalten aufgefunden.

Berlin. Die vermisste 17-Jährige aus Marienfelde ist wieder da. Sie konnte am Mittwoch durch Polizeieinsatzkräfte wohlbehalten an ihrer Wohnanschrift angetroffen und in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei Berlin am Donnerstag mit.

Bei der Suche nach der suizidgefährdeten Jugendlichen hatte die Berliner Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten und auch ein Foto der Vermissten veröffentlicht. Sie war in einem Krankenhaus in Wedding in stationärer Behandlung und wurde seit Donnerstag, 5. Mai 2022, vermisst.

( BM )