Kriminalität

Raubüberfall mit Waffe: Antiquitätenhändler schwer verletzt

dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Foto: dpa

Berlin. Ein 72-jähriger Antiquitätenhändler ist bei einem Raubüberfall auf sein Geschäft in Berlin schwer verletzt worden. Zwei Unbekannte hätten ihn mit einer Schusswaffe bedroht und geschlagen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 72-Jährige habe versucht, sich zu wehren. Bei dem Gerangel gingen laut Polizei mehrere Vitrinen und Gegenstände zu Bruch. Die Angreifer konnten mit mehreren Gegenständen aus den Vitrinen flüchten. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar. Der Antiquitätenhändler kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Angreifer maskiert. Es wird wegen schweren Raubs ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211207-99-290456/2

( dpa )