Unfälle

Fußgängerin in Berlin von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz.

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz.

Foto: dpa

Berlin. Eine Fußgängerin ist in Berlin-Westend von einem Auto angefahren und am Kopf schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte die 55-Jährige am Samstagabend im Bereich der Messedammbrücke die Straße überqueren. In dem Moment fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Wagen auf dem Messedamm in Richtung Eichkampstraße und erfasste die Frau. Die 55-Jährige wurde zu stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht, wie es hieß. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte untersuche nun, wie es zu dem Unfall kam.

( dpa )