Fahndung

Smartphone gestohlen – Tatverdächtiger mit Bildern gesucht

Wann wird eigentlich öffentlich gefahndet?

Wann wird eigentlich öffentlich gefahndet?

Wann wird öffentlich nach einem Verdächtigen gefahndet? Warum dauert es manchmal so lange, bis öffentlich gefahndet wird? Welche Rolle spielen Richter in dem Vorgang? Hier sind die Antworten.

Beschreibung anzeigen

Der zur Fahndung ausgeschriebene Mann soll einem anderen im Juni 2021 in Berlin-Kreuzberg das Handy gestohlen haben.

Die Polizei Berlin fahndet nach einem Mann, der ein Handy gestohlen hat. Von dem Gesuchten wurden Fotos veröffentlicht. Er soll am 7. Juni 2021 einem Mann auf dem Bahnsteig der Linie U1 im U-Bahnhof Prinzenstraße (Kreuzberg) das Smartphone, ein Apple iPhone S, aus der Tasche gezogen haben. Als der Geschädigte sein Gerät zurückverlangte, soll ihn der bislang unbekannte Täter mehrfach weggestoßen haben. Anschließend flüchtete er aus dem Bahnhof in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • ungefähr 22 bis 25 Jahre alt
  • 185 cm bis 190 cm groß
  • südländischer Typ mit hellerer Haut
  • aggressives Auftreten und wirkte wie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
  • sprach deutsch, stotterte jedoch dabei
  • er hatte eine schlanke Statur
  • seine dunklen Haare waren gegelt
  • beide Arme waren auffällig tätowiert
  • er trug eine medizinische Maske und war mit einem grauen T-Shirt mit Camouflagemuster, einer dunklen Hose und hellgrauen Sportschuhen bekleidet
  • er trug einen grauen Turnbeutel der Marke NIKE und ein graues Basecap am Hosenbund

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität und/oder zu seinem Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) in der Friesenstraße 16 in 10969 Berlin unter der Rufnummer (030) 4664-573100 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.