Brände

Mehrere brennende Fahrzeuge in Berlin-Kreuzberg

dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Foto: dpa

Berlin. In Berlin-Kreuzberg haben am Dienstag früh mehrere Fahrzeuge gebrannt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag mitteilte, gab es keine Verletzten. Gegen 5.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zuerst zu einem brennenden Transporter am Segitzdamm gerufen. Dort griff das Feuer auf ein nebenstehendes Auto über. Kurz darauf stand ein weiteres Auto in der Gitschinerstraße in Flammen. Laut Sprecher brannten alle drei Fahrzeuge in voller Ausdehnung. Über den brennenden Transporter hatte zuvor bereits "B.Z." online berichtet.

( dpa )