Brände

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Wilhelmstadt

dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

Foto: dpa

Berlin. Im Keller eines neungeschossigen Mehrfamilienhauses in Berlin-Wilhelmstadt hat es gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei Bewohner wurden in Sicherheit gebracht und kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Das Feuer in dem ebenerdigen Keller war aus bisher nicht bekannter Ursache am Freitagmorgen ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit mehr als 50 Kräften im Einsatz. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten sie Atemgeräte tragen.

( dpa )