Fahndung

16-Jähriger ausgeraubt - Polizei sucht Täter mit Fotos

Die Polizei fahndet nach diesen Männern.

Die Polizei fahndet nach diesen Männern.

Foto: dpa/Polizei Berlin

In Berlin-Mitte ist ein Jugendlicher überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei bitte Zeugen um Mithilfe bei der Fahndung.

Berlin. Die Berliner Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung von drei Tatverdächtigen. Die Männer sollen am Abend des 28. Januar 2021 an einem Raubüberfall in Mitte beteiligt gewesen sein. Vor einem Lebensmittelgeschäft an der Dircksenstraße sollen sie gegen 19.45 Uhr einen 16-Jährigen von seiner Gruppe abgedrängt, ihn mit einem Messer bedroht und beraubt haben. Dabei wurden sie von einer Sicherheitskamera aufgenommen.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zu den Tatverdächtigen, deren Identität und/oder ihren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) an der Perleberger Str. 61a in Moabit unter den Telefonnummern (030) 4664-574114 und -574110 (in den Bürodienstzeiten) bzw. -571100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wann wird eigentlich öffentlich gefahndet?
Wann wird eigentlich öffentlich gefahndet?