Unfälle

Unfall in Berlin: Mann verliert Bewusstsein am Steuer

Berlin. Ein 66 Jahre alter Autofahrer hat im Osten Berlins am Steuer das Bewusstsein verloren. Sein Auto sei am Donnerstagnachmittag in der Warener Straße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unkontrolliert weitergerollt, mit einem anderen Wagen zusammengestoßen und schließlich in einem Grünstreifen zum Stehen gekommen, wie die Polizei mitteilte.

Nach den Angaben vom Freitag stellten Rettungskräfte einen Atem- und Kreislaufstillstand bei dem Mann fest und reanimierten ihn noch vor Ort. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, genauso wie die 34-jährige Fahrerin des zweiten Wagens, die über Schmerzen an Kopf und Nacken klagte. Warum der 66-Jährige das Bewusstsein verloren hatte, war zunächst nicht klar.

( dpa )