Kriminalität

Lebensgefährlicher Messerangriff auf junge Frau

dpa
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Foto: dpa

Berlin. Nach einem Messerangriff auf eine junge Frau am Samstagabend im Stadtteil Friedrichshain ermittelt nun die Berliner Mordkommission. Die 25-Jährige war bei der Attacke eines 40-Jährigen gegen 20.40 Uhr lebensgefährlich verletzt worden und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen.

Zu dem Motiv sei noch nichts bekannt. Die Tat sei aber als vorsätzliches Tötungsdelikt eingestuft. Der Mann sei festgenommen worden. Zuvor habe er versucht, sich selbst zu verletzen.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-951528/3

( dpa )